Tradition & Hightech
Zimmerer – der Handwerker im Holzbau

Wir können das Handwerk seit über 80 Jahren.
Deswegen kennen wir die klassischen Zimmerertechniken und bedienen uns der neuen Techniken.
Wir sind schwindelfrei und arbeiten am Haus von unten in der Haussanierung bis oben auf dem Dachstuhl alle Gewerke am Haus, die in Holz ausgeführt werden. Rundum haben Sie einen Ansprechpartner, weil Hausbau unsere Aufgabe ist und Reparatur ein Teil davon. In der Sanierung und im energetischen Dachaufbau bieten wir Komplettlösungen an.

Historie von Schlag & Pröbstl

Reinhard Schlag gründete 1933 die Zimmerei im Alter von 21 Jahren. Sein Geschäft lief gut und bald heiratete er Maria Hannappel. Sie war Schneidermeisterin, übernahm aber sofort die kaufmännische Arbeit.

Für ihre Tochter Gerda war schon früh klar, dass sie den Betrieb einmal übernehmen würde. Während eines Lehrgangs in Rosenheim lernte sie Jakob Pröbstl, Sägewerker aus Oberbayern, kennen. Jakob erlernte noch in Bayern das Zimmererhandwerk und mit dem Gesellenbrief in der Tasche eilte er nach Herschbach und heiratete Gerda. 1967 erwarb Jakob den Meistertitel des Zimmererhandwerks.

Gerda und Jakob bekamen vier Töchter. Theresia, die Älteste und Betriebswirtin, übernahm 1999 den Betrieb. Astrid, Zimmerergesellin und Architektin, heiratete nach Bayern, zurück zu den Wurzeln ihres Vaters. Silke sorgt als Lehrerin für gut ausgebildete Schüler. Rita heiratete den sportlichen Zimmermann aus Girkenroth, Bernd Hannappel...

Ein leichter Carport mit Zusatzfunktionen zur Aufnahme von Tonnen und Rädern. Klassisches Zimmererhandwerk.

Mit dem eigenen LKW sind wir transporttechnsich flexibel und schnell.

Zimmererhandwerk heutzutage bedarf genauso der alten Techniken, aber in die heutige Zeit transponiert...

Ein leichtes Dach für die alte Produktionshalle. Vom Aussehen her wie ein schöner Neubau.

... das Know-how besonders auch der alten Techniken ist sehr von Vorteil. High-tech für alte Gebäude.

Vorfertigung ist im Holzbau „der Vorteil“ im Hausbau schlechthin.

Anbau in Teilen. Ergänzungen schliessen an den Bestand sauber an.

Dachsanierung, thermische Verbesserung, Aufbau, Eindeckung. Das gesamte Dach aus einer Hand.

Die neue Produktionshalle von aussen ...

... die Nachbarhalle von innen.

Zimmermänner ohne Frauenzimmer geht nicht